HIER gehts zu Ihrem Trading-Abo   
   


<< zurück

Artikel
Börsenprognosen mit Künstlichen Neuronalen Netzen

Tipps zur praktischen Nutzung

Mechanische bzw. systematische Handelssysteme bieten den großen Vorteil, automatische und emotionslose Handelssignale liefern zu können. Damit ermöglichen sie gleichzeitig einen umfangreichen Test von Börsenregeln und Handelsstrategien.

Während das Börsenwissen menschlicher Experten meist aus Wenn-Dann-Regeln besteht, sind mit der künstlichen Intelligenz Neuronaler Netze weitaus realitätsnähere Handelsregeln möglich. Neuronale Netze sind damit geradezu prädestiniert für den Einsatz in mechanischen bzw. systematischen Handelssystemen.

Obwohl mechanische Handelssysteme ohne Zutun des Händlers arbeiten, erscheint es sinnvoll, sie mit klassischen manuellen Techniken zu kombinieren. Auch der Einsatz modernster Technologien kann keine Gewinne garantieren. Die Börse ist aus mathematischer Sicht ein chaostheoretisches Gebilde, das naturgemäß nie vollständig berechenbar sein kann. Ein solches diskretionäres Handelsystem würde so die Vorteile beider Ansätze kombinieren. Der Einsatz modernster mathematischer Verfahren kann die Handels-Risiken reduzieren und zusammen mit bewährten klassischen Methoden die Erfolgswahrscheinlichkeiten weiter verbessern.

Ein neuronales Handelssystem zum Positionstrading kann jeden Tag eine neue Prognose erstellen, die unabhängig von der alten Prognose gilt (und ihr auch widersprechen kann, da grundsätzlich keine 100% richtigen Prognosen an der Börse möglich sind). Tägliche Börsen- und Aktienprognosen bieten den Vorteil einer ständig aktualisierten Einschätzung der Lage. Dies bedeutet natürlich nicht, dass der Händler bzw. Anwender bei mehreren aufeinanderfolgenden positiven Prognosen auch mehrere Positionen aufbauen muss. Das Handelssystem bzw. die täglichen Handelssignale liefern vielmehr den Rahmen für eine individuell angelegte Handelstätigkeit.

Das Neuronale Netz kann für den Händler bzw. professionell arbeitenden Anwender als unabhängiger und kompetenter Experte verstanden werden. Information bedeutet an der Börse bares Geld und Künstliche Neuronale Netze können diesen Wissensvorsprung liefern.

-.-

   

Die Technische Analyse
als Grundprinzip

Die Vorteile Künstlicher
Neuronaler Netze

Prognosen auf
wissenschaftlicher Basis

Die Bewertung
neuronaler Tradingsysteme

Neuronale Netze
der nächsten Generation

Tipps zur
praktischen Nutzung

   

 www.profit-station.de
 Copyright © 1999-2019 Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten.