<< zurück

Das Tradingsystem
Die SignalTabelle

Eine Prognose sagt aus, ob das aktuelle Schluss-Kursziel im angegebenen Zeitraum erreicht wird - oder nicht.
Eine Prognose gibt also an, wie hoch die mathematische Wahrscheinlichkeit ist, dass der Kurs kurzfristig signifikant steigt. Als Bezugswert dient der Schlusskurs vom Vortag. Jede Prognose wird täglich neu berechnet.

Die SignalTabelle, bestehend aus zwei Teilen, macht Aussagen zur Trefferwahrscheinlichkeit des betreffenden Tradingsystems und zeigt die letzten Prognosen bzw. Signale an. Die Berechnung der Trefferquoten bezieht sich auf den Zeitraum, der in der übergeordneten Grafik dargestellt ist.

Die Trefferquoten zeichnen sich durch eine hohe Aussagekraft aus, da sie auf einer sehr großen Anzahl von realen Signalen beruhen.

 
Beispiel:   Erläuterung:                             
     
Prognose-Zeitraum innerhalb 10-Tage
Treffer-Quoten
unter Berücksichtigung einer Mindest-Signifikanz der Signale
Signifikanz : jede >63% >77% >90%
(.) SteigtNicht = 61.8% 63.0% 67.5% 68.8%
(+) Steigt = 64.8% 63.3% 75.0% 83.9%
Häufigkeit : 100% 89% 73% 66%
NEURO-Depot (vs. Kurs) 22.8% (5.9%) p.a.
System, Erstellung ADTZ006T, 30.07.01
[Schriftgröße mit Browser ändern]

* Die Trefferquote pro Signal-Typ liefert eine verbesserte Aussage über die Chancen und Risiken des Finanztitels.

    Die obere Tabelle macht Angaben zur Statistik der Prognosen. 
Prognose-Zeitraum:
Der für die Prognose betrachtete Zeitraum (Börsentage). Das Datum der Prognose zählt als erster Tag.
Treffer-Quoten: (TQ) ...pro Signal-Typ
* und Signifikanzgrenze (s.u.) seit dem Erstellungsdatum.
Angabe der Häufigkeit der Signale oberhalb der angegebenen Signifikanzgrenzen.
Neuro-Depot: Die Ergebnisse von Tradingsystem und Kurs seit dem Erstellungsdatum, jeweils auf ein Jahr berechnet.
System: Jeder Finanztitel besitzt ein eigenes Neuronales Netz. Die Tradingsysteme werden in zeitlichen Abständen neu an die Marktgegebenheiten angepasst bzw. ersetzt.
Erstellung: Nur bis zu diesem Zeitpunkt ist dem Künstlichen Neuronalen Netz die Vergangenheit bekannt (Training). Das Tradingsystem arbeitet seit diesem Zeitpunkt frei, d.h. unter realen Bedingungen.
     
 Signale: letzten 20 von 179
Datum  Vortag/Schluss  Signal  Signi-
fikanz
KursZiel Stop-Loss Bewertung
05.04.02 1288/ (+) Steigt 95 % 1311 1257 noch offen
04.04.02 1303 / 1288 (+) Steigt 95 % 1326 1271 noch offen
03.04.02 1305 / 1303 (+) Steigt 95 % 1328 1273 noch offen
02.04.02 1299 / 1305 (+) Steigt 95 % 1323 1268 noch offen
02.04.02 1294 / 1299 (+) Steigt 95 % 1317 1264 noch offen
02.04.02 1289 / 1294 (+) Steigt 95 % 1312 1259 noch offen
28.03.02 1281 / 1289 (+) Steigt 95 % 1303 1252 RICHTIG
27.03.02 1268 / 1281 (+) Steigt 90 % 1289 1240 RICHTIG
26.03.02 1271 / 1268 (+) Steigt 95 % 1292 1243 RICHTIG
25.03.02 1259 / 1271 (+) Steigt 95 % 1279 1232 RICHTIG
22.03.02 1238 / 1259 (+) Steigt 95 % 1257 1213 RICHTIG
21.03.02 1241 / 1238 (+) Steigt 95 % 1259 1216 RICHTIG
20.03.02 1240 / 1241 (+) Steigt 77 % 1258 1215 RICHTIG
19.03.02 1238 / 1240 (+) Steigt 95 % 1257 1213 RICHTIG
18.03.02 1232 / 1238 (.) SteigtNicht 95 % 1251 1207 » (+) Steigt
15.03.02 1229 / 1232 (+) Steigt 90 % 1248 1203 RICHTIG
14.03.02 1233 / 1229 (.) SteigtNicht 68 % 1253 1207 » (+) Steigt
13.03.02 1241 / 1233 (.) SteigtNicht 85 % 1260 1215 » (+) Steigt
12.03.02 1245 / 1241 (.) SteigtNicht 95 % 1264 1219 » (+) Steigt
11.03.02 1245 / 1245 (.) SteigtNicht 67 % 1265 1219 RICHTIG
[Schriftgröße mit Browser ändern]

* Ist der Vortag einer Prognose ein dt. Feiertag, so ist das Datum durchgestrichen (da das System für jeden Tag einen Kurs benötigt, wird dieser ggf. geschätzt).
** Ein "Steigt" sagt dann aus, dass dieser Wert nicht verletzt wird. Ein "SteigtNicht" kann auch bedeuten, dass das Stop-Loss verletzt wird.

  Die untere Tabelle listet die letzten Signale auf. 
Signale:
Die Anzahl der Börsentage seit der Erstellung des Systems.
Datum: Zeitpunkt der Prognose.
*
Vortag/Schluss: Der Schlusskurs vom Vortag sowie der des Prognosedatums.
Signal: Es gibt an, ob das Kursziel im Prognosezeitraum mindestens erreicht werden soll ("Steigt") oder nicht ("SteigtNicht").
Signifikanz: Diese wird zu jeder täglichen Prognose mit angegeben, sie ist nicht zu verwechseln mit der TQ. Die Signifikanz ist ein zusätzliches Maß, mit dem die Handelsentscheidung gewichtet werden kann. Sie gibt an, wie sicher die Entscheidung des Neuronalen Netzes ist. Mit steigender Signifikanzgrenze (s.o.) steigt i.Allg. die TQ an, gleichzeitig sinkt die Zahl nutzbarer Signale.
KursZiel: Der Schluss-Kurs auf den sich das Signal bezieht.
Stop-Loss: Dieser optionale Wert dient der Verlustbegrenzung nach einem Kauf ("Steigt"). Er ist in den Prognosen berücksichtigt.
**
Bewertung: Die Aussage, ob sich das jeweilige Signal in der Zukunft als richtig erwiesen hat. Gegebenfalls wird das korrekte Signal angegeben. Unsichere Prognosen bleiben unbewertet. Die Bewertung kann erst erfolgen, nachdem die Prognose eingetreten ist, ein evtl. Stop-Loss verletzt wurde oder der Prognosezeitraum abgelaufen ist.

>> Skript in Printversion
(neues Fenster)

   

 www.profit-station.de
 Copyright © 1999-2019 Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten.